29.09.2015 13:10 Alter: 2 yrs

Hygiene-Preis für Prof. Haller

Ernährungswissenschaftler Prof. Dirk Haller vom Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie der Technischen Universität München hat bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) für seine Forschungsleistung den Hauptpreis der DGHM-Stiftung 2015 erhalten. Die renommierte Auszeichnung wird seit 1980 verliehen und ist mit 5.000 Euro dotiert.

Prof. Dirk Haller vom TUM-Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie (Foto: Astrid Eckert / TUM)

Dirk Haller, der seit 2003 an der TUM arbeitet und seit 2008 die Professur für Ernährung und Immunologie am Wissenschaftszentrum Weihenstephan innehat, forscht auf dem Gebiet der Ernährungswissenschaft. Sein Ziel ist es, die biomedizinischen Grundlagen zur Wirkung von Nahrungsfaktoren und Bakterien auf chronische Krankheiten mit entzündlicher Genese besser zu verstehen.

Der Darm als immunologisch aktive Grenzfläche steht dabei im Zentrum seines Interesses. So konnte Haller u.a. nachweisen, dass die Kolonisierung des keimfreien Darms mit nicht-krankmachenden Bakterien Entzündungsprozesse in der Darmschleimhaut aktiviert. Er untersucht derzeit die Frage, ob komplexe mikrobielle Netzwerke oder einzelne krankmachende Organismen für die Entstehung chronisch entzündlicher Darmerkrankungen wie Colitis ulcerosa oder Morbus Crohn verantwortlich sind.

Haller veröffentlichte bereits über 100 Publikationen in international anerkannten Fachzeitschriften. Die DGHM-Jury begründete ihre Entscheidung wie folgt: "Seine internationale Sichtbarkeit in der Mikrobiologie, der Gastroenterologie und der Ernährungswissenschaft zeigt seine disziplinübergreifend wissenschaftliche Anerkennung. Herr Haller hat durch seine visionäre Forschung an den Grenzen unterschiedlicher Wissenschaftsdisziplinen die Frage zur funktionellen Bedeutung des Mikrobioms national und international sichtbar geprägt."

Die DGHM wurde 1906 gegründet und ist damit die älteste wissenschaftliche Fachgesellschaft auf dem Gebiet der Medizinischen Mikrobiologie und Hygiene. Die DGHM-Stiftung betreibt Wissenschaftsförderung auf dem Gebiet der Hygiene und Mikrobiologie: Die jährlich vergebenen Stiftungs-Preise werden Wissenschaftlern der naturwissenschaftlichen bzw. medizinischen Mikrobiologie und Hygiene für herausragende Arbeiten verliehen.

 

Weitere Informationen:
Pressemitteilung der DGHM: http://www.dghm.org/m_684
Professorenprofil von Dirk Haller: http://www.professoren.tum.de/haller-dirk/