23.01.2009 16:36 Alter: 10 yrs

Brauwissenschaftler aus aller Welt in Weihenstephan

Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan der Technischen Universität München (TUM) ist auch in diesem Jahr wieder „Mekka“ der Brauwissenschaft: Bereits zum 42. Mal diskutieren Brauwissenschaftler beim Internationalen Technologischen Seminar in Freising-Weihenstephan. Zu dieser traditionsreichen Veranstaltung werden insgesamt rund 400 Teilnehmer aus aller Welt erwartet. Die wissenschaftliche Leitung hat - in diesem Jahr zum letzten Mal vor seiner Pensionierung - Prof. Dr. Werner Back vom Lehrstuhl für Technologie der Brauerei I. Journalisten und Pressefotografen sind herzlich eingeladen!

Das Leitthema des dreitägigen Seminars, das seit vielen Jahren vom Fachverlag Hans Carl GmbH aus Nürnberg unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Brauerbundes e. V. veranstaltet wird, lautet in diesem Jahr "Interdisziplinäre Forschung in der Brau- und Getränkeindustrie". Ein bunter Strauß an insgesamt 40 Fachvorträgen erwartet die Teilnehmer: Darin werden unter anderem die Sudhaustechnologie mit modernsten Erkenntnissen zur Maische-, Abläuter- und Kochtechnologie sowie die Gärung einschließlich einer optimierten Hefetechnologie und entsprechend angepassten Gärverfahren behandelt.

Weitere wichtige Themen sind die Geschmacksstabilität von Bier, Möglichkeiten zur Verhinderung von Kontaminationen mit Getränkeschädlingen, Ausschanksysteme sowie die Filtration mittels Membranen und regenerierbarer Zellulose. Einen neuen Schwerpunkt stellen die funktionellen Getränke mit speziellen ernährungsphysiologisch positiven Inhaltsstoffen dar. Dabei wird deutlich, dass eine Vielzahl von Forschungsprojekten auf internationalem Niveau bearbeitet wurde: Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan hat Kooperationen mit Forschungsinstituten in der ganzen Welt und der Industrie.

Eine Abendveranstaltung findet in der neuen Versuchs- und Lehrbrauerei der TUM statt. Dort können modernste technische Anlagen besichtigt werden. Am zweiten Seminartag findet eine interessante Exkursion zur Bayer. Staatsbrauerei Weihenstephan, zum Gräflichen Hofbrauhaus Freising sowie zur Krones AG / Werk Steinecker statt. Vorgestellt werden moderne technische Anlagen der Brau- und Getränkeindustrie.

Wegen der großen Teilnehmerzahl wird das umfangreiche Seminarprogramm im Januar und Februar insgesamt vier Mal angeboten. Das erste Seminar ist gestern zu Ende gegangen, die drei weiteren finden statt vom 27.-29. Januar, vom 3.-5. Februar sowie vom 9.-11. Februar.

Das Seminar eignet sich für Reportagen und Pressefotos. Berichterstatter der Medien sind nach vorheriger Anmeldung herzlich eingeladen!


Kontakt:
Prof. Dr.-Ing. Werner Back
Lehrstuhl für Technologie der Brauerei I
85350 Freising-Weihenstephan
Tel: 08161-71-3261
Fax: 08161-71-3883
Email: Werner.Back[at]wzw.tum.de
http://www.wzw.tum.de/tech1/