< Studie zur Birkenpollenbelastung in Büros: Stoßlüften ist besser als gekippte Fenster
31.03.2017 11:49 Alter: 27 days

Neue Seminarreihe: „Recent Topics: Nutrition and Health“

Das ZIEL- Institute for Food & Health und die Studienfakultät Ernährungswissenschaft haben sich zu Konzeption einer neuen Seminarreihe zusammengeschlossen. Ab dem Sommersemester 2017 referieren Doktoranden/-innen, Postdocs und Professoren/-innen über die aktuellsten und neuesten Entwicklungen aus dem Bereich der Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften.


Eine Vollwertige und ausgewogene Ernährung fördert Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden (Foto: viafilms / iStock)

Eine vollwertige und ausgewogene Ernährung fördert Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Wohlbefinden. (Foto: viafilms / iStock)

Los geht es am 25. April, alle Vorträge finden um 17.15 Uhr im Raum DG01 des Internationalen Getränkewissenschaftlichen Zentrum (iGZW) statt und werden in englischer Sprache gehalten. Die Vortragsthemen, unter anderem „Gastrophysik: Die neue Wissenschaft des Essens“, sind ab dem 31. März auf der Website des ZIEL einzusehen: www.ziel.tum.de/index.php

 

Termine Sommersemester 2017

  • 25.04.2017: Prof. Dr. Michael Pankratz, Universität Bonn
  • 02.05.2017: Prof. Heinz Zoller, Universität Innsbruck
  • 09.05.2017: PhD Ana Domingos, Instituto Gulbenkian de Ciência (Portugal)
  • 16.05.2017: Prof. Charles Spence, University of Oxford
  • 23.05.2017: NN
  • 30.05.2017: PhD Kirsty Spalding, Karolinska Institutet (Stockholm)
  • 13.06.2017: Prof. Dr. Johan Garssen, University of Utrecht (Netherlands)
  • 20.06.2017: MD PhD Antonio Moschetta, University of Bari (Italy)
  • 27.06.2017: Dr. Ralf Kühn, Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin (Berlin)
  • 04.07.2017: Prof. Dr. Christine Moissl-Eichinger, Medizinische Universität Graz
  • 11.07.2017: Prof. Dr. Matthias Löhr, Karolinska Insitutet (Stockholm)
  • 18.07.2017: Prof. Abdul G. Dulloo, University of Fribourg (Schweiz)
  • 25.07.2017: Prof. Dr. Ulrich Kulozik, Technische Universität München
  • 01.08.2017: PhD PD Liam O’Mahony, Universität Zürich