11.03.2018 17:46 Alter: 281 days

Exzellente Lehre dreifach ausgezeichnet

Der Senat der Technischen Universität München (TUM) hat gleich drei wissenschaftliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Wissenschaftszentrums Weihenstephan (WZW) mit Ehrenurkunden für Exzellenz in der Lehre ausgezeichnet. Damit wird deren überdurchschnittliches Engagement bei der Studierenden-Ausbildung am WZW honoriert. Die Fakultät gratuliert!

Exzellente Lehre mit Brief und Siegel (v.l.n.r.): Dipl.-Ing. Jonas Bellingrodt, Dr. Ursula Dawo und Dr. Armin Ehrenreich mit ihren Urkunden. (Foto: Edlira Kaindl / TUM)

Exzellente Lehre mit Brief und Siegel (v.l.n.r.): Dipl.-Ing. Jonas Bellingrodt, Dr. Ursula Dawo und Dr. Armin Ehrenreich mit ihren Urkunden. (Foto: Edlira Kaindl / TUM)

Dipl.-Ing. Jonas Bellingrodt vom Lehrstuhl für Landschaftsarchitektur und industrielle Landschaft, Dr. Ursula Dawo von der Professur für Biodiversität der Pflanzen und Dr. Armin Ehrenreich vom Lehrstuhl für Mikrobiologie wurden vom TUM-Senat mit Ehrenurkunden für Exzellenz in der Lehre ausgezeichnet. Besonders die hervorragende Bewertung durch die Studierenden und das Engagement, mit dem Herr Bellingrodt, Frau Dawo und Herr Ehrenreich an der Weiterentwicklung von Studium und Lehre am Wissenschaftszentrum Weihenstephan mitwirken, haben die Jury sehr beeindruckt.

Die TUM vergibt solche Ehrenurkunden, um eine exzellente Lehr- und Lernkultur in allen Fakultäten zu fördern und um das besondere Engagement einzelner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Lehre und in der Studierenden-Ausbildung besonders zu würdigen.

Redaktion: Jana Bodicky