Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

Herzlich willkommen am Wissenschaftszentrum Weihenstephan

Flash was not detected

 

Herausforderungen von heute - Forschung und Lehre für morgen

Das 21. Jahrhundert steht vor großen Herausforderungen: Die Sicherung der Welternährung, die Verknappung fossiler Energieträger und der Klimawandel sind Themen unserer Zeit. Zur Bewältigung dieser Aufgaben ist Spitzenforschung nötig – sowohl in den Grundlagen als auch in der Anwendung. Dabei kommt den Lebenswissenschaften eine wichtige Rolle zu, denn sie umfassen das gesamte Themenspektrum, von der Nahrungsmittelproduktion über die Bereitstellung biogener Rohstoffe bis hin zur Bewahrung einer lebenswerten Umwelt.

Neues aus dem WZW

In der Landwirtschaft und im Gartenbau wird Frühfrost (früh im Jahr; noch in der Vegetationsperiode) gefürchtet, weil er – genau wie Spätfrost – zu Ernteausfällen führen kann. Bei Frühfrostgefahr wird frostberegnet etwa bei Apfelbäumen. (Foto: mit Genehmigung v. D. Mitterer-Zublasing) 26.09.2016
Mit Hormonen Frost und Kälte trotzen: Neue Mechanismen der Frosttoleranz von Pflanzen aufgedeckt

Pflanzen können sich nicht einfach ein geeigneteres Umfeld suchen, wenn ihnen die Standortbedingungen nicht mehr passen. Stattdessen haben sie ausgeklügelte molekulare Anpassungsmechanismen entwickelt. Wie Wissenschaftler der...[mehr]


Studentinnen der Agrarwissenschaften arbeiten für ein Forschungsprojekt mit einer Drohne im Maisfeld. (Foto: U. Benz/ TUM) 14.09.2016
Wissenschaft zum Anfassen: Die TUM präsentiert aktuelle Forschungsprojekte auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest

Zeitgleich zum "O’zapft is!" auf dem Münchner Oktoberfest öffnet am 17. September 2016 das Bayerische Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) auf der Theresienwiese. Die Technische Universität München (TUM) ist mit einem eigenen...[mehr]


Quicklinks

Suche


 

 

     Ist diese Seite veraltet
     oder sind die
     Informationen falsch?