Wochenfahrplan / - pläne

Stand: 21.02.2018

WICHTIGER HINWEIS ZUR NUTZUNG DES BUSSES GAR >> WZW

Im Dezember 2017 und Januar 2018 gab es Beschwerden von Seiten des Busunternehmens, dass die Busse zwischen Garching und Freising zum Teil deutlich höher belegt waren, als von den angemeldeten Studiengängen zu erwarten gewesen wäre.

Es wird darauf hingewiesen, dass den Anordnungen der Busfahrer aus Gründen der Betriebssicherheit Folge geleistet werden muss. Insbesondere überbelegte Kleinbusse dürfen nicht fahren!

Sofern einzelne Studiengänge andere Buszeiten benötigen als von den Studienfakultäten/Fakultäten gemeldet, bitten wir die studentischen Bussprecher die notwendigen Busfahrzeiten - gerne auch wöchentlich - mit ihren Studienfakultäten / Fakultäten abzustimmen, so dass keine Überbelegungen und Unterbelegungen passieren, nur weil eine Lehrveranstaltung sich z. B. zeitlich verschoben hat und dies nicht über die Bussprecher kommuniziert wurde!

WZW-GAR-MUC - Shuttlebus - Organisation (Zentrale Busorganisation)

Das Campus Office hat ab 01.02.2018 die technische Organisation des Shuttelebusses zwischen den TU-Campi Garching GAR, dem Wissenschaftszentrum Weihenstephan FS, WZW und der Innenstadt München (MUC) als "Zentrale Busorganisation" übernommen. In der Zeit davor lag die technische Organisation bei der Studienfakultät Biowissenschaften.

Hauptnutzer des Services

Studierende der Studiengänge

  • Molekulare Biotechnologie (MBt, Fakultät WZW, SF Biowissenschaften)
  • Biochemie (BC, Fakultät Chemie)
  • Bioprozesstechnik (BPT, Fakultät WZW, SF LeMiBrau)
  • Industrielle Bioprozesstechnik (IBT, Fakultäten MW, CH, WZW; SF Munich School of Engineering MSE)
  • Lehramtsstudiengänge der TUM (LAG, Fakultät EDU)
  • Lebensmittelchemie (LMC, Fakultät Chemie)
  • Ferner:

    • Studierende ausgelagerter Praktika, z. B.

      • Biologie BSc
        (Fakultät WZW, SF Biowissenschaften)
      • Ernährungswissenschaften
        (Fakultät WZW, SF Ernährungswissenschaften)
      • Agrar- und Gartenbauwissenschaften
        (Fakultät WZW, SF Agrar- und Gartenbauwissenschaften)

    • Studierende ausgelagerter Spezialveranstaltungen / Prüfungen
    • Mitarbeiter der TUM

Rechtlicher Hinweis

Der Busverkehr wird mit großer Sorgfalt organisiert und die Fahrten im jeweils aktuellen Fahrplan veröffentlicht. Bitte prüfen Sie jeweils, ob der gewünschte Bus im aktuellen Fahrplan auch verzeichnet ist!

Dennoch kann es vorkommen, dass einzelne Busse ausfallen, nicht buchbar/verfügbar waren oder entgegen dem Fahrplan nicht fahren. Für daraus entstandene Schäden, versäumte Veranstaltungen,  Prüfungen etc. können wir keine Haftung übernehmen.
Wir gehen davon aus, dass die Busse wie bestellt und geordert zwischen den Standorten pendeln. Die Busse sind ein optionales Angebot, um die Reisezeiten zwischen den TUM-Campi wesentlich zu verkürzen. Alternativ besteht die Möglichkeit, auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zu reisen.

Ansprechpartner der Fakultäten und Studienfakultäten (Anfordernde Institutionen) für die Studierenden der o.g. Studiengänge, insbesondere die Studentischen Bussprecher
Fakultät Studienfakultät Studiengang Ansprechpartner Telefon E-Mail
WOCHENFAHRPLAN
EDU (TUM School of Education) -- Lehramt (LA, NB) Frau Ruth Weidinger 089 289 - 25154 ruth.weidinger@tum.de
Chemie -- Lebensmittelchemie (LMC) Herr Dr. Stefan Asam 08161- 71 3926 stefan.asam@tum.de
Chemie -- Lebensmittelchemie (LMC) Herr Dr. Michael Granvogl 08161-71 2987 michael.granvogl@tum.de
Chemie -- Biochemie (BC) Frau Daniela Fengler (ab 16.01.16 / SoSe für BC und MBt) 089 289 - 13025 fengler @tum.de
Maschinenwesen / Chemie / WZW Munich School of Engineering (MSE) Industrielle Biotechnologie (IBT) Frau Dr. Christiane Hamacher bis 30.11.16, danach Vertretung durch: 089 289 - 10521 christiane.hamacher @mse.tum.de
Maschinenwesen / Chemie / WZW Munich School of Engineering (MSE) Industrielle Biotechnologie (IBT) Frau Birgit Reinbold (ab 01.01.2017) 089 289 - 10522 info.biotech@mse.tum.de
Maschinenwesen / Chemie / WZW Munich School of Engineering (MSE) Industrielle Biotechnologie (IBT) bzw. Frau Martha Diglio Hupfer (ab 01.12.2016) (89) 289 – 10645 info.biotech@mse.tum.de
WZW Biowissenschaften Molekulare Biotechnologie (MBt) Frau Dr. Astrid Bauer (WiSe für BC und MBt) 08161 71 - 3492 studienkoordination.mbt @wzw.tum.de
WZW Brau- und Lebensmitteltechnologie Master Pharma- zeutische Bioprozess- technik (PBPT) Frau Daniela Pothmann (ab 01.04.2017, davor Dr. M. Meißner) 08162 71 - 4547 daniela.pothmann @tum.de
WZW Brau- und Lebensmittel- techno- logie BSC Bioprozess- technik (BPT) bzw. Frau Anita Balling 08161 71 - 3482 anita.balling @wzw.tum.de
SONDERFAHRPLAN, z. B. für (Block-)Praktika
WZW Bio- wissen- schaften Biologie BSc (BIO) Herr Dr. Michael Scharmann 08161 71 - 3804 michael.scharmann @wzw.tum.de
WZW Agrar - Gartenbauwissen- schaft Agrarwissenschaften und Gatenbau-wissen-schaften (AGW) Frau Susanne Papaja- Hülsbergen 08161 71 - 3781 susanne.papaja @mytum.de
WZW Ernährungswissenschaften Ernährungswissenschaft BSc (ENW) Frau Dr. Sabine Köhler 08161 71 -3336 nutritionsciences @tum.de

Notwendige Änderungswünsche der bestehenden Busfahrzeiten oder benötigte Sonder- oder Regelfahrten können durch Dozenten oder Studierende, aber bitte NUR über die jeweiligen Ansprechpartner der beteiligten Fakultäten (s. Liste oben, Anfordernde Institution), kommuniziert werden.
Hier wichtig: Genaue Angaben (Studiengang, Tag, Uhrzeit, Richtung, Busgröße, Auslastung, etc.).
Bitte haben Sie Verständnis, dass die o.g. Ansprechpartner auf Rückmeldung möglicherweise nicht antworten. Es wird aber versucht, das jeweilige Problem nachhaltig zu lösen.

Wir weisen darauf hin, dass Änderungswünsche, Neubestellungen, Abbestellungen oder Sonderfahrten (z. B. Prüfungsfahrten) immer bis spätestens Mittwoch 12:00  in der Woche vor der geplanten Fahrt durch die Ansprechpartner der Fakultäten und Studienfakultäten (s.o.) als Anfordernde Institution  an die Zentrale Buskoordination gemeldet sein müssen. Beachten Sie bitte auch: Vorabmeldung für spätere Wochen können aus organisatorischen Gründen nicht berücksichtigt werden!

Entscheidungsregeln für die "Zentrale Buskoordination"

Im Grundsatz geben die (Studien-) Fakultäten als Anfordernde Institution(en) Ihre Buswünsche verbindlich zur Umsetzung an die Zentrale Buskoordination weiter. Die zentrale Buskkoordination legt ggfls. zeitgleiche Fahrten zusammen und bucht die Busse, prüft die Umsetzung und Rechnungen und die Rechnungsbegleichung. Nicht immer sind die Busse jedoch wie geplant ausgelastet, nicht immer sind für eine ökonomisch und ökologisch angemessene Fahrt genügend Nutzer für einzelen Busfahrten gemeldet oder die faktischen Nutzerzahlen liegen niedriger. Auf der anderen Seite kommt es aber z. T. auch  zu Unterkapazitäten, weil für andere Zeiten angemeldete Nutzergruppen eine Bus früher oder später als geplant nutzen. Die zentrale Buskoordination behält sich vor, in unregelmäßigen Abständen über z. B. die Busfahrer Nutzungszahlen abzurufen und ggfls. Busse zu streichen (oder, seltener, Busse zusätzlich einzusetzen). Die anfordenrden Institutionen sind gebeten, mit den jeweiligen Bussprechern die Notwendigkeit und den Nutzungsrad des eingesetzten Busse regelmäßig / wöchentlich abzuklären und entsprechend angepasste Busfahrpläne an die zentrale Buiskoordination zu liefern.

Die Entscheidungsgrundlage für die Streichung / den Einsatz von Bussen sind als Entscheidungsbaum hier im PDF-Dokument nachzulesen. Es gilt dennoch: Im Grundsatz wird mit Augenmaß entschieden, einmalige Abweichungen führen nicht automatisch zu Streichungen.

Busunternehmen und Finanzierung

Genutztes Busunternehmen ab 01.04.2017: Fa. Reinhard Schwarz Reisebüro u. Omnibusse GmbH, Freisinger Strasse 17, 84072 Au i. d. Hallertau

 

Finanzierung:
Die Pendelfahrten sind für o. g. Nutzergruppen kostenfrei.
Die Maßnahme wird über Studienzuschüsse - zentrale Maßnahmen - finanziert.

Ansprechpartner (Zentrale Busorganisation) für die beteiligten (Studien-) Fakultäten (Anfordernde Institutionen)

Frau Martina Rößle
Campus Office Weihenstephan
Weihenstephaner Steig 22
85354 Freising

TUM.Shuttle[at]wzw.tum.de