Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

30.09.2015

Bäume treiben trotz Klimaerwärmung nicht noch früher aus

Der Mechanismus, dass Blätter aufgrund des veränderten Klimas früher austreiben, hat sich seit den 80er-Jahren abgeschwächt. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich in der Zeitschrift Nature veröffentlichten Studie, an der auch...[mehr]

30.09.2015

Das Nervensystem im Darm – unser zweites Gehirn?

Der Magen-Darm-Trakt des Menschen besteht aus rund 200 Millionen Nervenzellen. Das sind etwa so viele Zellen wie das Gehirn eines Haustieres besitzt. Ist unser Bauch also ein „zweites Gehirn“? Wissenschaftler und...[mehr]

29.09.2015

Hygiene-Preis für Prof. Haller

Ernährungswissenschaftler Prof. Dirk Haller vom Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie der Technischen Universität München hat bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) für seine...[mehr]

24.09.2015
Ein Neuron mit Amyloid-Plaques. (Foto: Juan Gärtner/ Fotolia)

Amyloidplaques bei Alzheimer und Diabetes: Neue Leitstrukturen für Hemmstoffe

Wenn Proteine Ihre Raumstruktur verändern und verklumpen, entstehen sogenannte amyloide Fibrillen und Plaques. Diese „Proteinaggregationsprozesse“ schädigen Zellen und lösen Krankheiten wie Alzheimer oder Typ 2 Diabetes aus....[mehr]

02.09.2015
Wissenschaftler der TUM konnten erstmals klären, wie bei der Herstellung von Schokolade die Zutaten auf molekularer Ebene miteinander interagieren. (Foto: Joanna Wnuk/ Fotolia)

Wie wirkt Lecithin bei der Herstellung von Schokolade? Molekular-Modelle weisen Weg zum Schokoladenschmelz

Für viele ist sie unwiderstehlich und liebste Süßigkeit: die Schokolade. Was zu ihrem Erfolg beigetragen hat, ist vermutlich nicht nur ihr Geschmack, sondern ebenso der zerfließende Schmelz, den das Conchieren erreicht und der...[mehr]

27.08.2015
Immer häufiger liegen die Temperaturen über dem Optimum fürs Pflanzenwachstum – wie diesen Sommer, was die Humusbildung und Bodenqualität verschlechtert. (Bild: Fotolia)

Stagnierende Ernteerträge bedrohen Böden: Humusschwund durch Klimawandel?

Die Ernteerträge vieler wichtiger Kulturen in Europa stagnieren seit den 90er-Jahren, wodurch der Eintrag organischer Substanz in den Boden ebenfalls zurückgeht – die entscheidende Quelle für die Humusbildung. Unter dem Einfluss...[mehr]


Suche