Neues aus dem WZW

06.10.2015

Bei ARD-alpha: "Waldmonitoring aus dem Weltall"

Auf den letzten Münchner Wissenschaftstagen drehte sich alles um das Thema „Digitale Welten“. Dass die Digitalisierung auch für die moderne Forstwissenschaft eine wichtige Rolle spielt, zeigte Prof. Thomas Knoke, TUM-Professur...[mehr]


05.10.2015

Neue DFG-Forschergruppe für die TUM

Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) hat im Herbst sechs neue Forschergruppen eingerichtet. Die Gruppe "Understanding Intramembrane Proteolysis" ist am Wissenschaftszentrum Weihenstephan der TUM angesiedelt, Sprecher ist...[mehr]


02.10.2015

WZW-Bodenkundler in neuen Bayerischen Klimarat berufen

Die Klimapolitik des Freistaats wird nicht nur von Politikern bestimmt: Bayerns Umweltministerin Ulrike Scharf lässt sich fachlich vom Bayerischen Klimarat beraten. Das Gremium wird alle vier Jahre neu mit drei hochkarätigen...[mehr]


30.09.2015

Bäume treiben trotz Klimaerwärmung nicht noch früher aus

Der Mechanismus, dass Blätter aufgrund des veränderten Klimas früher austreiben, hat sich seit den 80er-Jahren abgeschwächt. Dies ist das Ergebnis einer kürzlich in der Zeitschrift Nature veröffentlichten Studie, an der auch...[mehr]


30.09.2015

Das Nervensystem im Darm – unser zweites Gehirn?

Der Magen-Darm-Trakt des Menschen besteht aus rund 200 Millionen Nervenzellen. Das sind etwa so viele Zellen wie das Gehirn eines Haustieres besitzt. Ist unser Bauch also ein „zweites Gehirn“? Wissenschaftler und...[mehr]


29.09.2015

Hygiene-Preis für Prof. Haller

Ernährungswissenschaftler Prof. Dirk Haller vom Lehrstuhl für Ernährung und Immunologie der Technischen Universität München hat bei der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM) für seine...[mehr]


Alle TUM-News

News-Archiv WZW

News-Suche WZW