Neues aus dem WZW

07.01.2009

Nachwuchsförderung: „Süd-Chemie Förderpreis 2009“ für junge Biotechnologin der Technischen Universität München

Große Freude bei Johanna Panitz: Die Biologin, die an der Technischen Universität München (TUM) studiert hat und seit einigen Monaten am Lehrstuhl für Mikrobiologie beschäftigt ist, hat den Süd-Chemie Förderpreis 2009 in der...[mehr]


29.12.2008

Schulterschluss der Agrarwissenschaftler: Kooperationsvertrag und Hans Eisenmann-Zentrum vernetzen die Agrarwissenschaftler am Hochschulstandort Weihenstephan

Die Agrarwissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und der Fachhochschule Weihenstephan (FHW) starten Seite an Seite ins neue Jahr. Die beiden Präsidenten haben jetzt einen Kooperationsvertrag unterzeichnet: Er...[mehr]


19.12.2008

Gestresste Legehennen: TUM-Forscher klären genetische Grundlagen von Hühner-Verhaltensauffälligkeiten

Federpicken ist bei Legehennen in artgerechter Gruppenhaltung nicht selten: Die Tiere rupfen sie sich gegenseitig die Federn aus, teilweise führt diese Verhaltensauffälligkeit bis zu Kannibalismus und Tod im Hühnerstall. Dagegen...[mehr]


19.12.2008

Faschingsvorlesung an der TU München - Die Hölle der Gummibärchen und die Kunst des Goldmachens

Chemische Experimente der Goldmacher und Gaukler auf den Jahrmärkten des 16. Jahrhunderts zeigt Prof. Friedrich R. Kreißl vom Lehrstuhl für Anorganische Chemie der Technischen Universität München (TUM) bei seiner traditionellen...[mehr]


18.12.2008

Neujahrsempfang des Wissenschaftszentrums Weihenstephan

Traditionsgemäß lädt das Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) der Technischen Universität München auch zu Beginn des Jahres 2009 wieder zum Neujahrsempfang ein. Der Empfang findet am Mittwoch, den 7. Januar 2009 um 16.00 Uhr...[mehr]


12.12.2008

Kein Weihnachtsgeheimnis: Guter Kakao besticht durch die richtigen Bitterstoffe

Ob Lebkuchen, Zimtsterne oder Marzipankartoffeln – erst eine Prise Kakao macht viele weihnachtliche Leckereien perfekt. Das gelingt dem braunen Pulver durch seine ausgewogene Bitterkeit und seine angenehme Vollmundigkeit. Welche...[mehr]


Alle TUM-News

News-Archiv WZW

News-Suche WZW