Neues aus dem WZW

18.05.2009

Forschen gegen das Übergewicht: TUM-Wissenschaftler konzipieren Clusterprojekt für neue Lösungsansätze

Wer zuviel Fettes isst, wird dick – das weiß jeder. Allerdings schmecken ausgerechnet fettreiche Lebensmittel oft so gut, dass man sich doch nicht zurückhalten kann. Lebensmittelchemiker der TU München wollen dieses Dilemma...[mehr]


14.05.2009

Steppenböden als Klimaretter? - TUM-Bodenkundler entzaubern eine Umweltschützer-Hoffnung

Fruchtbare Grassteppen bedecken rund 40% der festen Erdoberfläche. Die Einheimischen – zum Beispiel in der Mongolei – nutzen sie derzeit intensiv als Weideland. Klimaschützern wäre es lieber, die Beweidung zu stoppen: Denn die...[mehr]


13.05.2009

Protein-Design für die Medizin: TUM-Forscher konstruieren kelchförmige Proteine für Anwendungen in der Tumortherapie

Kleine, kelchförmige Eiweißstoffe (Lipocaline) in Tränen und Blut schützen uns vor Krankheitskeimen und transportieren Vitamine und Hormone. Forscher der TU München (TUM) und der TUM-Biotech-Ausgründung „Pieris“ haben diese...[mehr]


08.05.2009

Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe: Einweihung des Neubaus am Wissenschaftszentrum Straubing

Ein großer Tag für den Gäuboden: Am 8. Mai 2009 wurde am Wissenschaftszentrum Straubing der Laborneubau eingeweiht. Er wird die Forschung und Lehre am Standort Straubing unter einem Dach vereinen. Das im März 2006 begonnene...[mehr]


05.05.2009

Bakteriellen Infektionen auf der Spur: TUM Forscher entdecken neues Merkmal von Virulenzfaktoren

Gerade mal 80 Nanometer misst eine der wichtigsten Waffen aus dem Arsenal der Krankheitserreger, das Typ III Sekretionssystem. Dieses System, eine kleine molekulare Nadel, wird von vielen Bakterien wie den Salmonellen oder dem...[mehr]


01.05.2009

Forschung für robustere Nutzpflanzen: Lange gesuchter Rezeptor für pflanzliches Stresshormon entdeckt

Feldpflanzen, die bei gleichen Erträgen weniger Wasser brauchen als bisher – darauf werden angesichts des Klimawandels auch deutsche Landwirte bald angewiesen sein. Damit Pflanzen von sich aus mehr Wasser sparen als bisher, muss...[mehr]


Alle TUM-News

News-Archiv WZW

News-Suche WZW