Recherche in Current Contents mit OVID- und WinSPIRS-Rechercheoberfläche

von Dr. Birgid B. Schlindwein


Übersicht:

Current Contents im Campusnetz Weihenstephan
CD-ROM Version mit Abstracts ab Jan 1994

Life Science (LS) Agriculture, Biology and Environmental Sciences (ABES) Physical, Chemical and Earth Sciences (PCES)
Fachgebiete Botanik, Zoologie, Mikrobiologie, Chemie, Medizin, Pharmakologie, Physiologie, Genetik Agrikulturchemie, Aquakultur, Agronomie, Biotechnologie, Entomologie, Umwelt, Ernährung, Pflanzenbau, Veterinärmedizin Physik, Chemie, Mathematik, Geologie
Inhalt nachgewiesen werden Autor(en), Titel, bibliographische Daten, Schlagwörter, Abstracts (85%)
Abfragesprache OVID als DOS- oder Windows-Version
Sprache englisch
Updatefrequenz wöchentlich
Umfang* ca. 1350 Zeitschriften ca. 950 Zeitschriften ca. 900 Zeitschriften
Zugriff DOS: mit OVID für DOS über den CD-ROM-Manager am Server IDW_1, Zugangsberechtigung bei Herrn Friedel (Tel: 3244)

Windows 3.x, 95: mit OVID für Windows über den CD-ROM-Manager am Server IDW_1, Zugangsberechtigung bei Herrn Friedel (Tel: 3244)


* Zeitschriftenliste als ASCII-Text oder im Excel-Format erhältlich bei: B.B. Schlindwein, IDW, Tel: 3426

Current Contents in der TU Hauptbibliothek
CD-ROM Version mit Abstracts ab Okt 1996

Life Science Agriculture, Biology and Environmental Sciences Physical, Chemical and Earth Sciences Engineering, Computing and Technology Clinical Medicine
Fachgebiete Botanik, Zoologie, Mikrobiologie, Chemie, Medizin, Pharmakologie, Physiologie, Genetik Agrikulturchemie, Aquakultur, Agronomie, Biotechnologie, Entomologie, Umwelt, Ernährung, Pflanzenbau, Veterinärmedizin Physik, Chemie, Mathematik, Geologie alle Bereiche der Technik, Datenverarbeitung, Informationstechnologie Klinische Medizin (von Anästhesie bis Zahnmedizin)
Inhalt nachgewiesen werden Autor(en), Titel, bibliographische Daten, Schlagwörter, Abstracts (85%)
Abfragesprache SPIRS als Windows-Version, WEB-SPIRS
Sprache englisch
Updatefrequenz wöchentlich
Zeitschriften ca. 1350 ca. 950 ca. 900 ca. 1000 ca. 930
Zugriff Windows 3.x, 95: mit OVID für Windows über den CD-ROM-Manager (SilverPlatter (ERL) am Server IDW_1, Zugangsberechtigung bei Herrn Friedel (Tel: 3244)

Netscape: http://linux1.biblio.tu-muenchen.de/cgi-bin/webspirs.sh?sp.nextform=top.htm


  1. OVID
    1. Datenbankauswahl
    2. Oberfläche
      1. Hauptsuchfenster
        Menüzeile
        Suchbereich (Suchschritte, aktuelle Anfrage)
      2. Indexfenster
        Indexbereich
      3. Inhaltsverzeichnisfenster
        Menüzeile
        Inhaltsverzeich
      4. nis
      5. Dokumentfenster
        Menüzeile
        Dokument

  2. Felder der Current Contents Datenbanken
  3. Die Felder von Current Contents unterscheiden sich je nach Recherchesoftware.

    OVID unterscheidet zwischen Dokumentfeldern und Inhaltsverzeichnisfeldern (TOC-Felder); eine Suche in Dokumentfeldern hat als Rechercheergebnis immer Dokumente, eine Suche in TOC-Feldern hat als Ergebnis immer Inhaltsverzeichnisse von Zeitschriften. Beide Ergebnisse können nicht verknüpft werden (z.B. mit and).

    SPIRS unterscheidet zwischen Artikel-Dokumenten und Heft- oder Ausgabe-Dokumenten, beide Dokumente haben einige Felder gemeinsam, andere sind spezifisch für eine Dokumentart. Nur die Suche im Feld Journal Issue (JI) führt zu einem Inhaltsverzeichnis als Ergebnis. Alle anderen Suchen haben Dokumente als Rechercheergebnis.

    1. Felder von Current Contents in OVID und SPIRS
    2. Feld OVID SPIRS
      Kürzel * Kürzel **
      Accession Number AN p AN a, h, i
      Genuine Article (DD) - GA a, h, i
      Author(s) AU p AU a, i
      Title TI w TI a
      Institution IN w AD a
      Journal Name JN p - -
      Journal Word JW w - -
      Abstract AB w AB a
      Textword = TI + AB TW w - -
      Year of Publication YR p PY a, h, i
      Source = JN + VO + IP SO - SO a, i
      Volume VO p - -
      Issue/Part IP p JI h
      Page PG p - -
      ISSN IS p IS a, h
      Categories CC p JS a, h, i
      Keyword Plus KP w KP a
      Author Keyword KW w KA a
      Entry Week EW p UD a, h, i
      Edition Subset SB p CC a, h, i
      Publication Type PT p PT a, i
      Laguage LG p LA a, i
      Number References in AB - RF a
      Issue Contents s. TOC - CN h, i
      Number of Articles - - NR h
      ALL Fields AF - - -
      Freitext TI, AB, KW, KP TI, AU, AD, SO, IS, KA, KP, AB

      * w = wortweise Indexierung, p = phrasenweise Indexierung
      ** a = Artikelfeld; h = Feld für Zeitschriftenheft, i = Index

    3. Inhaltsverzeichnisfelder - TOC-Felder nur in OVID

      TC
      TE
      TJ
      TV
      TOC Categories
      TOC Entry Week
      TOC Journal Name
      TOC Volume/Issue
      Alle TOC Fields werden phrasenweise indexiert.

  4. Recherche in Current Contents Datenbanken mit OVID
    1. Trunkierung

        Front Mitte Ende
      beliebige Zeichen - - $
      genau ein Zeichen - # #
      maximal ein Zeichen - ? ?

    2. Thematische Suche

      Das Ergebnis dieser Suchen besteht aus Dokumenten.

      1. Freitextsuche = subject search

        Die Freitextsuche umfaßt nur sinngebende Felder (TI, AB, KW, KP). Die Eingabe von Suchbegriffen im Hauptsuchfenster wird als Freitextsuche behandelt.

        Der Aufruf ist auch unter dem Menüpunkt Search - Subject... möglich.

      2. Suche in Feldern = field search

        Über die Buttons Author, Journal, bzw. Textword kann die Suche auf diese Felder beschränkt werden. Unter dem Menüpunkt Search kann mit den Unterpunkten - Subject... (= Freitext), - Author... bzw. - Textword... oder - Journal Name... die Suche ebenfalls auf die jeweiligen Felder beschränkt werden. Mit dem Menüpunkt Search - Document Fields... kann ein beliebiges Feld für die Suche durch einfaches Anklicken ausgewählt werden. Die Liste enthält jedoch nicht alle Felder.

        Die Suchformulierung kann im Hauptsuchfenster auch in der Punkt-Punkt-Syntax eingegeben werden.

        		z.B.	lycopersicon.ti.

      3. Indexsuche = Index search
      4. Mit dem Menüpunkt Search - Indexes... können ein oder mehrere Indizes durchsucht werden. Es gibt phrasenweise und wortweise indizierte Felder. Die Indizes enthalten also entweder kombinierte Begriffe (z.B. im Feld AU meier a) oder einzelne Worte.

        Durch einfaches Anklicken werden Einträge ausgewählt, die mit der return-Taste, dem Button Post Terms oder ALT + P dann gesucht (gepostet) und in die Suchtabelle übernommen werden. Sie werden dabei mit OR verknüpft. Sollen die Begriffe nicht verknüpft werden, wird jeder Begriff einzeln gepostet. Der Index wird dabei nicht verlassen.

        Neu Begriffe können auch mit ALT + N (Button New Term) gesucht werden (wenn das Durchblättern des Index zu aufwendig ist).

        Es können mehrere Indizes zusammen oder nacheinander durchsucht werden, ausgewählt werden sie durch einfaches Anklicken.

        Folgende Felder sind über einen Index suchbar:

        Author
        Institution
        Title
        Journal Name
        Author Keywords
        KeyWords Plus
        Abstract
        Language
        Publication Type
        CC Categories

    3. Tools-Suche
    4. Ergebnis dieser Suche sind immer Tables of Contents (TOC), d.h. Inhaltsverzeichnisse der entsprechenden Zeitschriftenhefte. Auf die Artikel der Zeitschriften kann in weiteren inhaltlichen Suchen nicht zugegriffen werden.

      1. Zeitschriftensuche

        Mit dem Menüpunkt TOOLS - Journal Name... kann im TOC-Zeitschriften-Index eine Zeitschrift durch einfaches Anklicken ausgewählt werden. Mit der return-Taste (OK Button) wird die aktuelle Zeitschrift mit den in der Datenbank enthaltenen Heften angezeigt. Es können auch mehrere Zeitschriften gewählt werden, deren Hefte dann angezeigt werden.

        Mit der Tastenkombination ALT + E (Contents Button) können die Titel und Autoren der Dokumente der oben ausgewählten Hefte angezeigt werden. Hier können nun wieder ein oder mehrere Artikel ausgewählt werden und mit der Tastenkombination ALT + D (Documents Button) angezeigt werden.

      2. CC Category-Suche

        Mit dem Menüpunkt TOOLS - CC Category... kann ein Fachgebiet aus dem TOC-Category-Index gewählt werden.

      3. CC Volume- oder Entry Week-Suche

        Mit dem Menüpunkt TOOLS - CC Volume.../Entry Week können Zeisegmente der CC Datenbank ausgewählt werden.

    5. Operatoren

      Generell können Begriffe oder Suchnummern mit Operatoren verknüpft werden.

      Die logischen Operatoren OR, AND und NOT sind möglich. Alle können in die Suchformulierung im Hauptsuchfenster aufgenommen werden, die Operatoren OR und AND können auch über den Menüpunkt SEARCH - Combine... oder die Tastenkombination ALT + C (Combine Sets Button) vergeben werden.

      Beispiel:

      Der Positionsoperator ADJn sucht beide Begriffe im angegebenen (n) Abstand, unabhängig von der Reihenfolge.

      Beispiel:

      Der Häufigkeitsoperator FREQ=n sucht nur Dokumente, in denen der Begriff wenigstens n-mal enthalten ist.

      Beispiel:

    6. Einschränkung der Suche
    7. Unter dem Menüpunkt Limit kann das Rechercheergebnis auf Dokumente mit English Language, Articles, Review Articles oder Abstracts beschränkt werden. Beim Unterpunkt All Limits... kann zusätzlich auf Latest Update, Languages..., Publication Types... oder CC Edition Subsets... eingegrenzt werden.

      Auch mit der Tastenkombination ALT + M (Limit Button) können diese Beschränkungen gewählt werden.

      Syntax im Hauptsuchfenster:

      		limit <Begriff oder Suchnummer> to <Begrenzung>

      Beispiel:

    8. Zeitsegmentsuche

      Eine gespeicherte Suche kann im letzten Update mit Menüpunkt Limit - Latest Update durchgeführt werden.

      Mehrere Ausgabewochen der Datenbank können (z.B. nach längerer Abwesenheit) aus dem Index des Feldes Entree Week gewählt und durchsucht werden.

    9. Wiederholte Suche

      Die Suchstrategie kann für eine spätere Wiederverwendung gespeichert werden (mit ALT + A (Save Button) oder Menüpunkt File oder Search - Save - Seach Strategy). Die Datei erhält automatisch die Extension .SAV und ist eine editierbare ASCII-Datei.

      Beispiel:

      Alle gesicherten Suchstrategien werden mit Menüpunkt File - Open - Open Strategy oder Search - Execute - Open Strategy aufgerufen. Die gewählte Suche wird sofort durchgeführt.

    10. Anzeigen der Suchergebnisse

      Im Hauptsuchfenster können unter dem Menüpunkt VIEW oder den Button View Set (Tastenkombination ALT + I) die ganzen Dokumente einer Suche angezeigt werden. Im Ergebnisfenster können die gezeigten Felder unter dem Menüpunkt Options frei gewählt werden.

      Es können aber auch nur Titel angezeigt werden (mit ALT + T (Titles Button)). Gewünschte Dokumente können markiert werden, sie können für eine Weiterbearbeitung in die Suchstrategie übernommen werden (Menüpunkt Options - Keep).

    11. Ausgabe der Suchergebnisse

      Das Rechercheergebnis kann gedruckt (mit ALT + P (Print Button) oder Menüpunkt File - Print...) und/oder als Textdatei gespeichert (mit ALT + A (Save Button) oder Menüpunkte File oder Search - Save) werden. Es kann zwischen verschiedenen Formaten gewählt werden.

      Wichtig: über die TOOLS-Suche werden Inhaltsverzeichnisse der Zeitschriften ausgegeben.

  5. Recherche in Current Contents Datenbanken mit SPIRS

    Die Recherche erfolgt in der SPIRS-Oberfläche nach der bekannten Syntax.

    Das Suchergebnis aller Felder außer JI sind Dokumente, in deren AN-Feld ein Link auf das Inhaltsverzeichnis des jeweiligen Zeitschriftenheftes enthalten ist. Bei Suchen im Feld JI sind die Suchergebnisse Inhaltsverzeichnisse der Hefte. Im Feld CN ist jeweils ein Link zum vollen Dokument.


Sollten Sie an weiteren Informationen interessiert sein, wenden Sie sich bitte an:

Birgid Schlindwein 02/97