Forschungsdepartment Ökologie und Ökosystemmanagement

Geschäftsführer
Prof. Dr. Johannes Kollmann

Lehrstuhl für Renaturierungsökologie
Emil-Ramann-Str 6
85354 Freising

Tel. +49.8161.71.3498
Fax +49.8161.71.4143
E-Mail jkollmann[at]wzw.tum.de

Die Mitglieder des Departments für Ökologie und Ökosystemmanagement untersuchen die in der Atmosphäre, Biosphäre und Pedosphäre ablaufenden Prozesse als Grundlage für die Entwicklung langfristig angelegter Managementkonzepte für forstliche, agrarische, aquatische und urbane Ökosysteme weltweit. Schwerpunkte bilden dabei die strukturelle Komplexität und Variabilität natürlicher und genutzter Systeme, die Erfassung der biologischen Vielfalt und ihrer Funktionalitäten sowie die Auswirkungen veränderter Umweltbedingung wie globale Erwärmung oder geänderte Formen der Landnutzung auf Ökosysteme.

Bei der Umsetzung in Managementkonzepte fußen wir auf dem im Forstbereich  maßgeblich durch Hans Carl von Carlowitz (1645 - 1714) geprägten Nachhaltigkeitsgedanken.

Unsere Arbeiten schlagen die Brücke …

  • von der Grundlagenforschung zur angewandten Forschung
  • vom Experiment zur Theorie
  • vom Individuum zum Ökosystem
  • vom Einzelbestand zur Landschaft
  • von der Primärproduktion zur Nutzung

Die Integrationsebene „Ökosystem“ dient dazu, die umweltbezogene Forschung für die menschliche Gesellschaft nutzbar zu machen. Dieser Ansatz ermöglicht es, biologische Prozesse mit der Ökosystemnutzung zu verknüpfen und die Interaktionen zu analysieren und zu steuern.

Verbundprojekte sind zum Beispiel:

  • DFG PAK 823-825 (2013–2016) Platform for Biodiversity and Ecosystem Monitoring and Research in South Ecuador [www.tropicalmountainforest.org/]
  • DFG KROOF (2013–2016)  Interaktionen zwischen Buche und Fichte in Abhängigkeit von Trockenheit [http://waldwachstum.wzw.tum.de/kroof.html]
  • DFG SPP 1374 (2008–2017) Exploratories for Large-scale and Long-term Functional Biodiversity Research [www.biodiversity-exploratories.de/startseite/]
  • DLR (2012–2017) Helmholtz Gemeinschaft Allianz ‚Remote Sensing and Earth System Dynamics‘ [http://waldwachstum.wzw.tum.de/tandeml.html]
  • EU FP7: GREEN SURGE (2013–2017) Green Infrastructure and Urban Biodiversity for Sustainable Urban Development and the Green Economy [www.greensurge.eu]
  • BMEL/BMUB (2014–2017) Waldproduktivität-Kohlenstoffspeicherung-Klimawandel [http://waldwachstum.wzw.tum.de/forest_productivity.html]
  • StMUV München (2014–2017) Ausbau und Internationalisierung des Virtuellen Alpenobservatorium [www.schneefernerhaus.de/station/virtuelles-alpenobservatorium/internationale-vernetzung.html]
  • StMUV München (2014–2017) Bayerische Landschaften im Klimawandel – Kohlenstoff- und Stickstoffmobilität in Landschaften im Umbruch auf Basis kolluvialer und alluvialer Prozesse [http://geomorphologie.wzw.tum.de/index.php?id=73]
  • DFG FOR 1451 (2010–2018) Exploring Mechanisms underlying the Relationship between Biodiversity and Ecosystem Functioning [link]
  • BMBF GeoArchives SPACES (2013–2018) Signals of Climate and Landscape Change preserved in Southern African Geoarchives [http://geomorphologie.wzw.tum.de/index.php?id=62]
  • BMBF Koordinationsprojekt Bonares (2015–2018) BonaRes – Centre for Soil Research [https://www.bonares.de/public-projects-de]

Professuren