16.03.2021 10:17 Alter: 184 days

Der Weihenstephaner Schlangenweg bekommt ein Gesicht

Kategorie: Campus

"Totholz ist wichtiger Lebensraum für Hunderte Insekten- und Pilzarten, die das Holz zersetzen und so die darin gebundenen Nährstoffe freisetzen. Vor allem dicke Totholzstämme von Laubbäumen, die von der Sonne beschienen werden, sind besonders wertvoll, da darin viele seltene und gefährdete Arten vorkommen", sagt Dr. habil. Sebastian Seibold, der an der Professur für Ökodynamik und Waldmanagement in Gebirgslandschaften an der School of Life Sciences der Technischen Universität München in Weihenstephan forscht.

Schlange aus Holz am Weihenstephaner Südhang

Ein Künstler hat einen tierischen Bewohner des Weihenstephaner Südhangs aus Holz gefertigt (Bild: Tafertshofer/TUM).

Durch die Fällungen am Weihenstephaner Südhang kommt jetzt wieder mehr Licht und Sonne auf den Hang. Es steht zu erwarten, dass sich dadurch mehr lichtliebende Tier und Pflanzenarten ansiedeln werden.

Um dem Schlangenweg ein Gesicht zu geben, hat der Künstler Mathias Haunstetter einen tierischen Bewohner des Weihenstephaner Südhangs aus Holz gefertigt. Mathias Haunstetter, ist Forstingenieur (FH) und kam über sein Hobby im Bereich (Holz-)Gestaltung zu seinem freiberuflichen Standbein als „Waldkünstler“.

Weitere Informationen zu den Forschungen an der TUM zum Thema Wald:

Professur für Ökodynamik und Waldmanagement in Gebirgslandschaften an der School of Life Sciences: https://www.edfm.wzw.tum.de/

Wald im Wandel:
https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/36048/

Satellitenbilder zeigen Veränderungen des Waldzustandes:
https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/36222/

Hochdotierte EU-Förderung für Forschung an der TUM:
https://www.wzw.tum.de/index.php?id=185&tx_ttnews%5Btt_news%5D=2629&cHash=55276458e475862733feaa6047d836d5

Insektenrückgang weitreichender als vermutet:
https://www.tum.de/nc/die-tum/aktuelles/pressemitteilungen/details/35768/

Kontakt zum Künstler: Mathias Haunstetter (mathias-hau[at]gmx.de)

Redaktion:
Dr. Katharina Baumeister
Corporate Communications Center - TU München
E-Mail: katharina.baumeister[at]tum.de
Tel.: 08161.71.5403