04.11.2019 13:16 Alter: 8 days

Entdecke die Welt - Das Wissenschaftszentrum Weihenstephan feiert einen International Day

Internationale Studierende zeigen Besonderheiten ihres Landes

Studierende präsentieren ihr Heimatland (Bild: A. Printz)

Ob aus China, dem Iran, Italien, Polen oder Indien – Studierende und Angestellte am Wissenschaftszentrum Weihenstephan (WZW) in Freising kommen aus mehr als 60 Ländern. Inzwischen hat sogar jeder fünfte, der auf dem Campus studiert oder arbeitet, internationale Wurzeln. Diese Vielfältigkeit feiert das International Office des WZW am Mittwoch, den 6. November 2019, mit einem „International Day“.

Zum „International Day“ im zentralen Hörsaalgebäude, Maximus-von-Imhof-Forum 6, sind alle Studierende und Mitarbeiter des Wissenschaftszentrums Weihenstephan herzlich eingeladen. Ausländische Studierende präsentieren gemeinsam mit ehemaligen Austauschstudierenden die kulturellen und kulinarischen Besonderheiten ihrer jeweiligen Heimat- und Gastländer. Die Besucher erwartet zum Beispiel eine Modenschau mit landestypischen Trachten, lateinamerikanische Tänze und viele Leckereien aus unterschiedlichen Regionen.

Während ausländische Studierende ihre Kultur präsentieren bekommen heimische Studenten, die sich für einen Auslandsaufenthalt interessieren, Informationen über das Gastland aus erster Hand und können mit den internationalen Studenten ins Gespräch kommen.

Ab 15:00 Uhr können sich interessierte Studierende in zwei Vorträgen über die Organisation und Fördermöglichkeiten eines Auslandsaufenthalts informieren. Dabei werden sie von Studenten unterstützt, die gerade von einer ausländischen Universität zurückgekehrt sind und von ihren Erfahrungen an den jeweiligen Universitäten berichten.

Mit einer Begrüßung durch den Auslandsbeauftragten des WZW, Prof. Dr. Dieter Langosch, startet um 16:30 Uhr die Messe im Foyer mit Länderständen, Musik, Tanz, Präsentationen und Kulinarischem aus aller Welt.

Weitere Infos zum International Day.

Redaktion:
Susanne Neumann
Öffentlichkeitsarbeit WZW
E-Mail: susanne.neumann[at]wzw.tum.de
Tel: 08161 71 3207