Lebenswissenschaften auf dem Weihenstephaner Campus

Die Technische Universität München bündelt ihre Kompetenzen aus dem Bereich Lebenswissenschaften in der TUM School of Life Sciences auf dem modernen Campus Weihenstephan in Freising. Vom Molekül über die Pflanze und das Tier bis zum Ökosystem und zur Landschaft wird hier unter dem Motto „One Health“ molekularbiologisch (Molecular Life Sciences), systemisch (Life Science Systems) und ingenieurwissenschaftlich (Life Science Engineering) geforscht und gelehrt. 

Bachelor- und Master-Studiengang finden

Aktuelles

23.06.2021 Tiergesundheit durch Genomik-Machbarkeitsstudie: Krankheiten vorbeugen durch Genomanalysen und Genschere

Warum sind manche Tiere anfälliger für Krankheiten als andere? Dies haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) genauer untersucht. Sie fanden bei Nutztierarten genetische...[mehr]

Forschung | 23.06.2021 Wie Sättigung gesteuert werden kann-Hormon Sekretin induziert Sättigung durch Aktivierung von braunem Fett

Forscherinnen und Forscher der Technischen Universität München (TUM) und des finnischen Forschungsinstituts Turku PET-Center haben einen neuen Mechanismus zur Steuerung der Sättigung entdeckt. Die Wissenschaftlerinnen und...[mehr]

Auszeichnung | 22.06.2021 Prof. Dr. med. Hans Hauner erhält den EASO-Friedrich-Wassermann-Preis 2021

Prof. Hans Hauner leitet den Lehrstuhl für Ernährungsmedizin

Für seine lebenslange Leistung in der Adipositasforschung erhielt Prof. Hans Hauner vom Else Kröner Fresenius Zentrum für Ernährungsmedizin (EKFZ) der TUM den diesjährigen Friedrich Wassermann Preis. Die Auszeichnung erfolgte im...[mehr]

Campus | 15.06.2021 Der Studiengang Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften stellt sich vor

Online-Veranstaltung für Studieninteressierte den Bachelorstudiengangs Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften

Die School of Life Sciences Weihenstephan der Technischen Universität München bietet am Freitag, 18. Juni, um 17 Uhr, einen digitalen Einblick in den Bachelorstudiengang Agrarwissenschaften und Gartenbauwissenschaften für alle...[mehr]



Termine

TUM Campuslauf 2021: 25. & 26.06. #virtualTUMrun

TUM Campuslauf 2021

Die 24 Stunden-Lauf-Challenge der TUM:

  • Teilnahme als Einzelläufer*in oder im Team.
  • Wo gelaufen wird, entscheidet jede Läuferin/ jeder Läufer selbst.

Anmeldeschluss 24.06.21

Jetzt schnell anmelden!

Kurs Urheberrecht in der Lehre

Webseminare der Universitätsbibliothek

Webseminare der Universitätsbibliothek für Doktoranden/-innen, Wissenschaftler/-innen und Mitarbeiter/-innen der TUM: Einführung in das Urheberrecht mit Schwerpunkt auf das Urheberrecht in der Lehre und Creative Commons

  • Dienstag, 20.07.2021 9:00 – 11:00 Uhr

Jetzt anmelden!

 

 

Language Cafe

Möchtest du deine Sprachkenntnisse verbessern und neue Leute aus aller Welt kennenlernen?

Momentan findet jeden Dienstag (16 – 18 Uhr) ein Online-Sprachencafé für alle TUM Studierenden statt.

Den Link zum Raum bei Knit findet Ihr hier.

Eine Übersicht aller TUMi Angebote findet Ihr in der App: https://tumi.esn.world/

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits

Kolloquium "Molecular Mechanisms of Agronomic Traits":

Zwei Doktoranden präsentieren ihre Arbeit

  • Leon Kutzner (TP van der Linde)
    Small secreted proteins in anther development and pathogenicity in Zea mays.
  • Jinghui Liu (TP Grill)
    Analysis of Arabidopsis thaliana for efficient water use.

Moderator: Raffael Malka, TP Sprunck

      Virtueller HEF-Vortrag: 08.07.2021 | 17:00 Uhr

      Das Hans Eisenmann-Forum der TUM lädt zu der virtuellen Vortrags­reihe  „System Landwirtschaft: Denken in Kreisläufen“ ein:

      • Prof. Dr. Wulf Amelung (Rheinische Friedrich Wilhelms-Universität Bonn)
      • Biochar und seine Bedeutung für die Landwirtschaft

      Mehr Infos und Anmeldung

      Vortragsreihe AgScience on Tap

      Vortragsreihe Meet Women in the Agricultural Sciences:

      • Prof. Dr. Madeleine Fairbairn, UC Santa Cruz
      • Just another asset class? Farmland as a financial investment.
      • Gastgeber: Prof. Dr. Monika Egerer (Urban Productive Ecosystems), Claudia Luksch (Hans Eisenmann-Forum)
      • Alle Termine im Überblick

      Jetzt zum Vortrag anmelden!