Lebenswissenschaften auf dem Weihenstephaner Campus

Die Technische Universität München bündelt ihre Kompetenzen aus dem Bereich Lebenswissenschaften in der TUM School of Life Sciences auf dem modernen Campus Weihenstephan in Freising. Vom Molekül über die Pflanze und das Tier bis zum Ökosystem und zur Landschaft wird hier unter dem Motto „One Health“ molekularbiologisch (Molecular Life Sciences), systemisch (Life Science Systems) und ingenieurwissenschaftlich (Life Science Engineering) geforscht und gelehrt. 

Bachelor- und Master-Studiengang finden

Aktuelles

11.01.2021 Mut, Energie und Zuversicht für das nächste Jahr: Digitaler Neujahrsempfang der TUM School of Life Sciences

Preistraeger*innen des Preises der Stadt Freising

Der Start ins neue Jahr bedeutet an der TUM School of Life Sciences üblicherweise einen Neujahrsempfang - in diesem Jahr erstmals in digitaler Form. Der Dekan des Life Sciences Campus der Technischen Universität München (TUM),...[mehr]

Forschung | 19.01.2021 Hochdotierte EU-Förderung für Forschung an der TUM - ERC vergibt fünf renommierte Consolidator Grants

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat fünf Consolidator Grants an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) vergeben. Mit Hilfe der hochdotierten Auszeichnungen werden sie...[mehr]

Forschung | 19.01.2021 Künstliche Intelligenz entschlüsselt die Entwicklung von Pflanzengewebe - Zellulärer Aufbau der Samenanlage von Arabidopsis erstmals in 3D dargestellt

3D-Darstellung der Modellpflanze

Ein Forscherteam der TUM School of Life Sciences hat erstmals die zelluläre Zusammensetzung der Samenanlage (Ovule) der Modellpflanze Arabidopsis thaliana vollständig analysiert. Dazu nutzten sie modernste Mikroskopieverfahren...[mehr]

Auszeichnung, Campus | 17.12.2020 Lebensmittelingenieur ausgezeichnet - Preis für gute Lehre geht an Heiko Briesen

Prof. Heiko Briesen

Prof. Heiko Briesen erhält den „Preis für gute Lehre“ an staatlichen Universitäten in Bayern. Wissenschaftsminister Bernd Sibler zeichnete den Verfahrenstechniker auf Vorschlag der Technischen Universität München (TUM) aus. Neben...[mehr]

Termine

Bild: Sturz/TUM

Du willst dich über die Bachelorstudiengänge der TUM School of Life Sciences informieren?

Dann komm zu den "Ran an die TUM" Online-Vorträgen – jeweils Donnerstag | 17:30 Uhr:

25.02. | Landschaft nachhaltig nutzen und gestalten

04.03. | Vom Biomolekül über das Lebensmittel zum Verbraucher

Hier geht’s zur Anmeldung!

Studieninfotage: 8. - 12. März 2021

Virtuelle Angebote für Studieninteressierte

Studiengänge kennenlernen, den TUM Campus Weihenstephan entdecken, sich mit Studierenden und Forschenden austauschen und beraten lassen: all das kannst du während der virtuellen Studieninfowoche tun!

Vom 8. bis 12. März, jeweils nachmittags.

Weitere Infos zur Anmeldung

Mastermesse der Technische Universität München

Entdecke die TUM, die Masterstudiengänge am Campus Weihenstephan und das Beratungsangebot an unserem virtuellen Messestand!
Es erwarten Dich Live-Vorträge, Chats mit unserer Studienberatung und vieles mehr.

Gleich informieren!

Themenwoche Webseminare

Sweeten up your skills – Webseminare zur Kaffeepause:
Januar bis April
5 Tage, 5 Themen
immer um 13:30 Uhr
30 Minuten

Themenspektrum von der Literaturrecherche über Zitieren, Literaturverwaltungsprogramme, Publizieren an der TUM bis hin zu zitationsbasierter Forschungsbewertung und Bibliometrie.

Gleich anmelden!

Kinderträume Weihenstephan: 22.01.2021

Digitaler Infotag Kinderträume Weihenstephan

Digitaler Infotag für interessierte Eltern von Kindern im Alter von 2-6 Jahren. Für das kommende Kindergartenjahr 2021/2022 werden einige Plätze frei, Anmeldeschluss dafür ist der 31.01.2021.

Mehr erfahren!

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits

Kolloquium "Molecular Mechanisms of Agronomic Traits"

Drei Doktoranden präsentieren Ihre Arbeit:

  • Lin-Jie Shu (TP Ranf)
    Structural and functional analysis of LORE-dependent 3-hydroxy fatty acid immune sensing in Brassicaceae.
  • Sonja Blankenagel (TP Schön/Avramova)
    Drought-related traits in maize: A story of pleiotropy
    AND linkage.
  • Raphael Malka (TP Sprunck)
    It takes four to Tango: Gamete interactions in flowering plants.