Lebenswissenschaften auf dem Weihenstephaner Campus

Die Technische Universität München bündelt ihre Kompetenzen aus dem Bereich Lebenswissenschaften in der TUM School of Life Sciences auf dem modernen Campus Weihenstephan in Freising. Vom Molekül über die Pflanze und das Tier bis zum Ökosystem und zur Landschaft wird hier unter dem Motto „One Health“ molekularbiologisch (Molecular Life Sciences), systemisch (Life Science Systems) und ingenieurwissenschaftlich (Life Science Engineering) geforscht und gelehrt. 

Bachelor- und Master-Studiengang finden

Aktuelles

20.09.2021 TUM@Freising Vortrag: Neue Potentiale eines traditionellen Rohstoffs – die Zukunft der Holznutzung

Prof. Richter leitet den Lehrstuhl für Holzwissenschaft an der TUM.

Der Rohstoff Holz hat die Menschheitsentwicklung wie kaum ein anderer Naturstoff geprägt. Über Jahrhunderte hinweg war Holz eines der wichtigsten Materialien um materielle und energetische Grundbedürfnisse der Menschen zu...[mehr]

Forschung | 20.09.2021 Neues zu feinem Kakaogeschmack - Geschmacksprofil von Kakaoproben - schnell und präzise bestimmen

Verfahren zur Bestimmung von Geschmacksprofilen in Kakaoproben

Ein ganzes Orchester von Geschmackstoffen trägt zum fein-herben Kakaogeschmack bei, wobei dessen Zusammensetzung nicht einfach zu analysieren ist. Wissenschaftler der Technischen Universität München (TUM) und des...[mehr]

Auszeichnung, Forschung | 15.09.2021 Biodiversitätsforscher der TUM ausgezeichnet - Deutscher Forstwissenschaftspreis für Dr. Sebastian Seibold

Der TUM-Forscher Dr. Sebastian Seibold ist der Träger des Deutschen Forstwissenschaftspreises 2021. Er wurde am 14. September in München mit der von der Eva Mayr-Stihl Stiftung gestifteten, mit 15.000 Euro höchstdotierten...[mehr]

Forschung, Top-News | 10.09.2021 Ökoeffizientes Düngen schont Natur, Gesundheit und Geldbeutel - TUM-Forscher berechnen Milliardeneinsparungen im Umwelt- und Gesundheitsbereich

Ökoeffizientes Düngen schont Natur, Gesundheit und Geldbeutel

Harnstoff ist ein wertvoller Stickstoff-Dünger und wird in der Landwirtschaft regelmäßig zur Düngung großer Ackerflächen genutzt. Die Freisetzung von Harnstoff in die Atmosphäre hat jedoch weitreichende Folgen für die Umwelt und...[mehr]



Termine

Kennenlernen zum Studienstart

Unser Programm für deinen Studieneinstieg:

  • Erstsemesterbegrüßung: Montag, 11. Oktober
  • Studiengangseinführungen: 11.-15. Oktober
  • Weitere Infos in unserem First Contact Programm!

TUM@Freising ist zurück – Vortrag am 30.09.2021

TUM@Freising - Wissenschaft erklärt für alle

Wissenschaft erklärt für ALLE –  die TUM@Freising-Vortragsreihe ist zurück!

Vortrag zum Thema "Zukunft der Holznutzung" am 30.09.2021 um 19:00 Uhr in der Musikschule Freising und zeitgleich online über Zoom.

Weitere Informationen hier!

Luftbild Campus Weihenstephan

Der Impfbus des Bayerischen Roten Kreuzes kommt auf den Campus. Alle Impfwilligen sind herzlich eingeladen!

Termine: Di, 12.10 / Mi, 13.10 / Don, 21.10 / Fr, 22.10
Auf dem Mensavorplatz, jeweils von 9.00 bis 11.45 und 12.30 bis 15.30.

Geimpft wird mit Moderna und Johnson&Johnson. Weitere Informationen dazu.

Vertical Farming
Bild: iStockphoto.com/ Perception7

Save the date!

Das Hans Eisenmann-Forum der TUM lädt im September ein zum HEF-Symposium „Die Grenzen der Lebensmittelproduktion - Vertical Farming“!

Eine Teilnahme ist in Präsenz oder virtuell möglich.

Weitere Infos und zur Anmeldung

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits:

  • Prof. Dr. Julia Kehr (Universität Hamburg)
  • Mobile RNAs and systemic signalling.

Moderator: Dr. Arne Weiberg (LMU)

Zur Veranstaltungsseite

 am 15. & 16.10.2021

Else Kröner-Fresenius-Zentrum für Ernährungsmedizin (EKFZ)

Online-Fortbildung für Ernährungsfachkräfte und Ernährungsmediziner,
Studierende der Ernährungswissenschaft, Oecotrophologie, Ernährungsmedizin

Programm ansehen