Lebenswissenschaften auf dem Weihenstephaner Campus

Die Technische Universität München bündelt ihre Kompetenzen aus dem Bereich Lebenswissenschaften in der TUM School of Life Sciences auf dem modernen Campus Weihenstephan in Freising. Vom Molekül über die Pflanze und das Tier bis zum Ökosystem und zur Landschaft wird hier unter dem Motto „One Health“ molekularbiologisch (Molecular Life Sciences), systemisch (Life Science Systems) und ingenieurwissenschaftlich (Life Science Engineering) geforscht und gelehrt. 

Bachelor- und Master-Studiengang finden

Aktuelles

23.07.2021 Smart Farming – Wie die Digitalisierung die Arbeitsabläufe in der Landwirtschaft verändern wird

Zertifikatsprogramm “Smart Farming and IoT in Agriculture

Die weltweite Bevölkerung wächst, immer mehr Menschen müssen ernährt werden. Doch wie kann die weltweite Ernährung trotz Klimawandel und Ressourcenknappheit in Zukunft sichergestellt werden? Helfen könnte das sogenannte Smart...[mehr]

Forschung | 16.07.2021 Wie Klima und Feuer die Wälder der Zukunft prägen - Mit KI künftigen Waldbränden auf der Spur

Die Landschaft des Yellowstone National Park ist durch den Klimawandel bedroht.

Mit steigenden Temperaturen nimmt das Risiko für verheerende Feuer in der Natur zu. Forschende der Technischen Universität München (TUM) nutzen Methoden der Künstlichen Intelligenz, um die langfristigen Auswirkungen von...[mehr]

Forschung, Auszeichnung | 15.07.2021 Neue Therapiemöglichkeiten bei entzündlichen Darmerkrankungen - Prof. Dirk Haller erhält Forschungspreis

Prof. Dirk Haller erforscht die Rolle von Bakterien im Darm

Für sein herausragendes Projekt zur Entwicklung neuer Therapiemöglichkeiten bei entzündlichen Darmerkrankungen erhält Prof. Dirk Haller, Leiter des TUM-Lehrstuhls für Ernährung und Immunologie und Direktor des ZIEL – Institut for...[mehr]

Auszeichnung, Forschung | 13.07.2021 Hertie-Stiftung und FENS verleihen Eric Kandel Young Neuroscientists Prize an Julijana Gjorgjieva

Portrait von Prof. Julijana Gjorgjieva

TUM-Wissenschaftlerin wird für herausragende Leistungen auf dem Gebiet der rechnergestützten und theoretischen Neurowissenschaften ausgezeichnet. Die Gemeinnützige Hertie-Stiftung und die Federation of European Neuroscience...[mehr]



Termine

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits

Kolloquium Molecular Mechanisms of Agronomic Traits:

  • Prof. Dr. Ping He (Texas A&M University, USA)
  • "How do plants activate defense without running amok? Lessons from genetics."

Moderator: Prof. Dr. Ralph Hückelhoven

Zur Veranstaltungsseite

Internationaler wissenschaftlicher Workshop zur Holzklebung

Das Münchner Holzkolloquium wird dieses Jahr am 28. & 29. Juli als hybride Veranstaltung in Form eines internationalen wissenschaftlichen Workshops zur Holzklebung durchgeführt.

Die Veranstaltung wird über Zoom stattfinden. Alle angemeldeten Teilnehmenden erhalten den Zoom-Link rechtzeitig vor der Konferenz.

Zur Veranstaltung anmelden

Vertical Farming
Bild: iStockphoto.com/ Perception7

Save the date!

Das Hans Eisenmann-Forum der TUM lädt im September ein zum HEF-Symposium „Die Grenzen der Lebensmittelproduktion - Vertical Farming“!

Eine Teilnahme ist in Präsenz oder virtuell möglich.

Weitere Infos und zur Anmeldung

Blick auf den Feisinger Dom

Das Landratsamt Freising lädt alle Freisinger Studierenden sowie alle Landkreisbürger zu einer Sonderimpfaktion mit Johnson&Johnson ein. Voraussetzungen:

  • Mindestalter von 18 Jahren
  • deutsche Krankenversicherung oder Wohnsitz / gewöhnlicher Aufenthalt in Deutschland

Weitere Informationen und Anmeldung

Kennenlernen zum Studienstart

Unser Programm für deinen Studieneinstieg:

  • Erstsemesterbegrüßung: Montag, 10. Oktober
  • Studiengangseinführungen: 10.-15. Oktober
  • Weitere Infos in unserem First Contact Programm!