Was ist das Eignungsverfahren (EV) für Masterstudiengänge?

Das Eignungsverfahren oder kurz EV regelt den Zugang zu den Masterstudiengängen der TUM School of Life Sciences.

Vorab kannst du dich bei unseren Studienfachberatern und -beraterinnen über den Studiengang deiner Wahl informieren. Die genauen Regelungen zum Eignungsverfahren findest du in der Fachprüfungs- und Studienordnung (FSPO), die du auf den jeweiligen Studiengangsseiten findest.

Du befindest dich im letzten Semester deines Erststudiums? Falls du noch kein Abschlusszeugnis oder eine Endnote erhalten hast, darfst du dich natürlich trotzdem bewerben. Vorraussetzung ist der Nachweis einer Mindestanzahl an Credits aus deinem grundlegenden Studium. Sieh einfach in der Studien- und Fachprüfungsordnung deines gewünschten Masterstudiengangs nach. Lade anstatt des Zeugnises bitte deinen aktuellen Leistungsnachweis (Transcript of Records) hoch.

Zur Beurteilung deiner Qualifikation nutzen wir im Eignungsverfahren von einigen Studiengängen eine studiengangspezifische Curricular-Analyse. Sie dient zum Abgleich deiner erworbenen Kompetenzen für die Durchführung der ersten Stufe des Eignungsverfahrens. Voraussetzung ist daher, dass du uns eine vollständige Übersicht der belegten Fächer deines qualifizierenden Studiums vorlegst.

Bei bestimmten Studiengängen erfolgt die Curricular-Analyse online. Im TUMonline-Bewerbungsportal wirst du unter dem Stichwort "Studiengangspezifische Curricular-Analyse" darauf hingewiesen. In diesem Fall befüllst Du das Formular online und lädst es in TUMonline hoch.

Deine Bewerbung wird bearbeitet, sobald du uns alle notwendigen Unterlagen online eingereicht hast. Anträge ohne vollständige, für dich zutreffende Unterlagen, müssen vom Eignungsverfahren leider ausgeschlossen werden.

Wir empfehlen dir eine genaue Auseinandersetzung mit deinem Wunschstudienfach sowie dessen Berufsbild.

Das Eignungsverfahrens läuft in mehreren Schritten ab: Zunächst wählen wir anhand der eingegangenen Bewerbungsunterlagen Bewerberinnen und Bewerber aus, die bereits in der ersten Stufe eine direkte Zulassung oder Ablehnung erhalten.

Alle anderen Bewerberinnen und Bewerber erhalten per E-Mail eine Einladung zum Auswahlgespräch, das wir entweder bei uns an der Fakultät in Weihenstephan oder online durchführen.

Eine Benachrichtigung über die Ablehnung oder Zulassung zum Studium erhältst du bequem über deinen TUMonline Account. Bitte beachte: Eine Rücksendung von Bewerbungsunterlagen sowie die Erstattung von Reisekosten ist leider nicht möglich.

Nachdem du eine Zulassung erhalten hast, ist der zweite Schritt die Immatrikulation. Dafür musst du Unterlagen in einer bestimmten Form, zum Beispiel als beglaubigte Kopie, mit der Post oder persönlich einreichen. Welche Unterlagen wir benötigen, siehst du in deinem TUMonline Account, sobald du eine Zulassung erhalten und deinen Studienplatz angenommen hast.