Überblick der Vorträge TUM@Freising

Vorträge TUM@Freising

Die Vorträge finden regulär im Lindenkeller statt - sozusagen auf halbem Weg zwischen Stadt und Universität. Der Ort steht damit auch stellvertertend für die Inhalte: Wissenschaft ist für ALLE da und die TUM@Freising Vorträge ermöglichen einen Austausch zwischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern und Bürgerinnen und Bürgern. Dabei soll Wissen ausgetauscht werden und ein gemeinsamer Dialog entstehen.

Im Frühjahr und Sommer 2021 fanden die Vorträge aufgrund der Corona-Pandemie erstmals rein digital statt, ab Herbst 2021 dann als Hybrid-Veranstaltung, also sowohl vor Ort als auch per Live-Übertragung online. Aufgrund von Bauarbeiten im Lindenkeller mussten wir kurzfristig in die Musikschule in Freising umziehen.

Die Vorträge wurden per Zoom live übertragen aber auch aufgezeichnet und stehen allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie allen weiteren Interessierten auch noch im Nachgang zur Verfügung. Falls Sie also einen Vortrag verpasst haben sollten oder nochmal etwas nachsehen wollen, werfen Sie gerne einen Blick in unser Video-Archiv!

Interesse an den neuen Vorträgen im Jahr 2022? Hier finden Sie einen Überblick.



TUM@Freising | 25.06.2019 „Wie geht es unseren Fischen und Gewässern?“

Wasser ist für den Menschen gleichzeitig Lebensgrundlage und Konfliktstoff. Die vielfältigen Nutzungen der Gewässer von der Trinkwasserversorgung bis zur Energiegewinnung und der Freizeitnutzung müssen dabei mit dem Schutz der...[more]

TUM@Freising | 30.04.2019 „Dein Lebensretter: Das Schwein“

Wie in Deutschland so auch weltweit warten tausende von kranken Menschen auf Spenderorgane. Jedoch meist vergeblich, die Wartelisten sind lang und viele versterben bevor sie ein Organ erhalten. Was kann man tun? Dies ist zurzeit...[more]

TUM@Freising | 25.03.2019 „Ernährungstrends – wie Lebensmittel unsere Gesundheit beeinflussen“

Das Ernährungsangebot und die Ernährungsgewohnheiten haben sich in den letzten Jahrzehnten dramatisch geändert. Dafür gibt es viele Erklärungen, angefangen von neuen Technologien bei der Lebensmittelherstellung bis hin zu neuen...[more]

TUM@Freising | 25.01.2019 "Wie grün ist unsere Zukunft? Wasser als begrenzender Faktor der Pflanzenproduktion"

Gerade der trockene Sommer im letzten Jahr hat zu großen Ernteausfällen in Deutschland geführt und uns wieder einmal verdeutlicht, wie wichtig das Thema Wasser für die hiesige Landwirtschaft ist. Und es steht zu erwarten, dass...[more]

TUM@Freising | 09.01.2019 "Das Geheimnis des Brotknetens"

Am 17.01.2019 spricht Frau Prof. Dr. Natalie Germann, Professorin für Fluiddynamik komplexer Biosysteme am WZW, über das Geheimnis des Brotknetens. Wer kennt sie nicht, die Backfehler, die beim Brotbacken in der heimischen Küche...[more]

TUM@Freising | 22.11.2018 "Pilze in der Biotechnologie – aus dem Wald in die Fermenter der Welt"

Prof. Dr. J. Philipp Benz, TUM-Professur für Holz-Bioprozesse (Foto: Andreas Heddergott / TUM)

Am 22.11.2018 spricht Dr. J. Philipp Benz, Professor für Holz-Bioprozesse am WZW, über Schimmeliges. Was die meisten Menschen am liebsten wegschmeißen, ist für Prof. Benz und seine Arbeitsgruppe ein spannendes Forschungsobjekt an...[more]

TUM@Freising | 23.10.2018 "Wald – 10.000 Klafter Holz oder eine grüne Menschenfreude"

Prof. Dr. Michael Suda, TUM-Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik (Bild: Astrid Eckert / TUM)

Am 23.10.2018 spricht Prof. Dr. Michael Suda vom TUM-Lehrstuhl für Wald- und Umweltpolitik über den Wald. Was für den Einen ein stiller Rückzugsort ist, ist für Andere ein Wirtschaftsgut oder eine Art Sport- und Freizeitpark im...[more]

Displaying results 8 to 14 out of 21

Termine 2022

TUM@Freising Vortrag am 31.01.2022

Montag, 31. Januar 2022, 19:00 Uhr

  • Musikschule Freising und zeitgleich online über Zoom
  • Vortrag mit anschließender Fragerunde
  • Prof. Dr. Caroline Gutjahr spricht über "Heimliche Helfer im Untergrund: Wie Pflanzen von Mikroorganismen im Boden profitieren"

Geplante Vorträge für 2022

Termine jeweils um 19.00 Uhr, Datum und Ort werden noch bekannt gegeben

  • März
    Prof. Dr. Gerd Patrick Bienert: "Nährstoffe oder Gift? Die Bedeutung von Bor, Arsen und anderen Halbmetallenfür Landwirtschaft und Ernährung"
  • April/ Mai
    Prof. Dr. Annette Menzel: "Auswirkungen des Klimawandels auf unsere Natur"
  • Juni
    Prof. Dr. Johannes Kollmann: "Renaturierung von Ökosystemen: Warum, was und wie?"
  • Juli
    Prof. Wolfgang Weisser: Thema noch offen
  • Oktober
    Prof. Rupert Seidl: "Waldsterben 2.0"